Bachata

Bachata

Bachata ist ein Tanz aus der Dominikanischen Republik. Er entstand dort in den 1960ern und entwickelte sich aus einer Form des kubanischen Boleros. Ursprünglich war Bachata nicht als Tanz, sondern als Musik gedacht, ist Bachata heute einer der beliebtesten Tänze aus dem lateinamerikanischen Raum, der in den letzten Jahren auch in Deutschland rasant an Popularität gewonnen hat. Der beliebte Tanz setzt dazu noch auf Einflüsse des Merengue. Bachata gehört dabei auch zu den erotischsten Tänzen, da er normalerweise sehr eng und hüftbetont getanzt wird. In Europa wird teilweise auch eine Abwandlung getanzt, die auf etwas mehr Körperabstand, aber dafür auch auf die Einbindung von Figuren setzt.

Kursinformationen

Anmeldung nur paarweise möglich.

Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt (ausgenommen Schulferien und Feiertage).
Änderung vorbehalten. 

Die angegebenen Termine sind die Starttermine des jeweiligen Tages. Einzeltermine Hier.

*Die Kurse mit Bezeichnung «Saal Sheridan» findet in den Räumen des Post SV statt. Adresse: Max-Josef-Metzger-Straße 5 /  86157 Augsburg

Stufe 1

Kurse voraussichtlich im Herbst 2021 oder auf Anfrage